Sie sind hier: flowbench / Fließbank flow bench FAQ  
 FLOWBENCH / FLIEßBANK
flow bench Anlagen
flow bench Videos
flow bench Geschichte
flow bench FAQ

In Ihrem Anfragekorb: 0 Artikel, 0,00 EUR


FLOW BENCH FAQ
 

F: Was ist eine FLOWBENCH ?
A: Eine FLOWBENCH ist ein hochgenaues Messgerät. Sie wird
verwendet um das Strömungsverhalten von Prüflingen zu bewerten
und zu optimieren. Was für den Aerodynamiker der Windkanal ist,
ist die FLOWBENCH für den erfolgreichen Motorenbauer.

F: Warum ist eine FLOWBENCH so wichtig ?
A: Nur mit einer FLOWBENCH finden Sie die optimalen Strömungs-
eigenschaften von Komponenten und die damit
direkt zusammenhängende proportionale Leistungssteigerung.
Mit Hilfe der FLOW–IMPROVER Modelle werden Änderungen
sichtbar und erkennbar von kleiner 0,1%.

F: Welche Komponenten können gemessen werden ?
A: Es können alle Komponenten gemessen und verbessert werden,
die von Luft / Abgas durchströmt werden.
Zum Beispiel:
- Luftfilter / Luftfilterkästen
- Luftmassenmesser
- Luftmengenmesser
- Ladeluftkühler
- Ansaugbrücken
- Drosselklappen
- Zylinderköpfe
- Abgaskrümmer
- Katalysatoren
- Auspuffanlagen

F:
Welche Ergebnisse / Aussage enthalten die Messungen ?
A: Anhand der Messung wird sehr schnell deutlich, ob die
vorgenommene Änderung erfolgreich war oder nicht. Es heißt in der
Praxis: „Was schlecht aussieht muss nicht schlecht fließen!“
Diese Aussage wird anhand von einzelnen Messungen schnell
deutlich. Mit Hilfe der Messwerte und einer immerwiederkehrenden,
empirisch ermittelten, Gleichung wird der Zusammenhang erläutert.

F: Welches Modell würde für mich in Frage kommen ?
A: Wir haben drei Modelle mit festen technischen Daten und ein Modell mit technischen Daten nach Ihren Vorgaben.
Alle Modelle sind mit einer Subsonic-Messdüse und Computerauswertung
ausgestattet. Modellspezifische Daten entnehmen Sie bitte dem jeweiligen
Datenblatt. Der Unterschied, zwischen den Modellen, liegt in der Leistungsfähigkeit.
Das Modell FI-2000 ist für eine Zylinderleistung um 100 PS ausgelegt.
Das heißt Sie können damit einen Zylinder simulieren und testen, der
maximal 100 PS bereitstellen kann. Für einen Vierzylindermotor immerhin
400 PS. Mit dieser Anlage können Sie 90% aller Anwendungen abdecken.
Mit den leistungsstärkeren Modellen FI-3000 und FI-4000 sind Sie auch
in der Lage hohe Volumenströme zu simulieren. Diese werden zum Beispiel
bei großen Drosselklappen, Ansaugkrümmern, Luftmassenmessern, Abgasanlagen
etc. benötigt. Des weiteren bietet die FI-4000 eine höherauflösendenden
Flowbereich. Dieser ermöglicht es minimalste Änderungen zu erfassen.
Sollten Sie sich nicht sicher sein, welche Anlage für Sie am Besten ist,
rufen Sie uns an oder beschreiben Sie uns Ihren Aufgabenbereich.

Potenzielle Leistung [PS] ~ 0,43 x FLOW (bei 10“ WC) x Zylinderanzahl

Beispiel:
Serie: 100cfm bei 4 Zylinder => 172 PS
Optimiert (+10%): 110cfm bei 4 Zylinder => 189,2 PS

FLOW ist der wichtigste Parameter für die Leistungsausbeute !




Druckbare Version